Portabeauty testet: Ultimate Nail Lacquers von Catrice

Wir durften einige der neuen Ultimate Nail Lacquers von Catrice testen und haben diese, statt wie sonst an den Händen, an den Füßen ausprobiert. Vor der hoffentlich baldigen Flip Flop -Saison und für alle, die vor dem Schnee in den Süden flüchten, wollten wir die neuen Lacke mal an den Füßen ausprobieren.

Los ging’s mit You Better Think Pink, einem hellen Pink oder dunklem Rosa. Der Nagellack sieht im Fläschen ein bißchen cremiger und milchiger aus, als auf den Nägeln. Die Konsistenz war sehr flüssig, deshalb sollte man lieber weniger Farbe auftragen. Beim ersten Versuch wurde ich von dem Meer aus Light Pink überrascht. Die Farbe ist sommerlich und frühlingsfrisch, für mich aber etwas zu hell und nicht pigmentiert genug. Im Gegensatz zu den anderen Farben musste You Better Think Pink doppelt aufgetragen werden, bis er deckte.

 

Als nächstes durfte Miss Piggy’s BF
(Bestnote für diesen Namen!) von Catrice auf die Nägel. Der Lack deckt gut und hat einen schönen Glanz. Styling-Tipp für diesen Lack: Je brauner die Füße, desto besser kommt der Grünling zur Geltung.

 

Bloody Mary To Goist ein tolles Blutrot, mit einem Super-Glanz. Die Farbe wirkt auf den Nägeln ganz genauso wie im Fläschen und überzeugt! Das Rot ist ein echtes Highlight und wirkt elegant und ladylike. Die Konsistenz war, wie bei allen bis auf You Better Think Pink, gut aufzutragen und nicht zu flüssig.

 

George Blueney ist ein echter Charmeur und passt optimal zu langen Nächten in Highheels oder Sandalen. Für tagsüber ist mir der Nagellack ein bißchen zu dunkel. Die Schimmer-Partikel kommen auf den Nägeln leider nicht gut genug zur Geltung und wirken ein bißchen stumpf.

Als letztes ließen wir Orange-Utan an unsere Füßchen.
Das knallige Orange macht richtig gute Laune und ist eine tolle Farbe für den Sommer und den Frühling. Styling-Tipp: Einfach mal das Outfit um den Lack herum kreiieren und auf strahlendes Orange und sommerliche Weiß-Töne setzen!

Einzel-Bewertung des Pinsels:

Der brandneue Reservoir Brush aus patentierten Natrafil® Fasern von DuPont™** hat Vor- und Nachteile.
Da der Pinsel sehr breit ist (ich habe bisher keinen breiteren gesehen), kann man mit ihm sehr großflächig auftragen. Die kleinen Fußnägel waren mit nur einem Pinselstrich perfekt abgedeckt.

Die fünf getesteten Lacke von Catrice

Die immense Breite des Pinsels hat auch einen Nachteil: Möchte man einen Nagel nachbessern, zum Bsp. den am großen Zeh, muss man mehrmals pinseln, kann aber nicht so präzise lackieren, da der Pinsel dafür zu breit ist und die schmale Seite so nicht richtig funktioniert. Der Pinsel war jedoch für die kleinen Nägel perfekt.

Extra-Pluspunkt der Ultimate Nail Lacquers von Catrice:
Verzichtet wird auf schädliche Inhaltsstoffe wie Formaldehyd, Toluol oder weichmachende Phthalate.

Die neuen Ultimate Nail Lacquers gibt es in insgesamt 40, die Ultimate Nudes in sieben Farben. 10 ml, um 2,80 Euro

Lieblinge des Tages

Endlich scheint mal wieder die Sonne. Zeit, sich aufzuhübschen und durch die Straßen zu flanieren. Damit Sie genauso strahlend.schön wie das Wetter sind, präsentieren wir Ihnen drei kleine Helfer für einen wundervollen Frühlings-Look.

Keep Blushing Peach von DuWop, um 22 Euro

Ein tolles pfirischfarbenes Puderrouge namens Keep Blushing Peach von DuWop kümmert sich als erstes um Ihre Wangen. Die wasserfeste, langanhaltende Textur bestäubt zart Ihr Gesicht und verleiht Ihnen ein ebenmäßig-feines Finish. Zusätzlich wird Ihre Haut noch dank Salbei und Grüntee-Extrakt beruhigt und mit Feuchtigkeit versorgt.

Lippenbalsam Iced Teas White Peach von DuWop, um 19 Euro

Weiter geht es mit Pflege für die Lippen. Der Lippenbalsam Iced Teas White Peach von DuWop hat nur einen Hauch Farbe, dafür aber exotisch-fruchtige Aromen und und transparente Pflege. Beruhigt werden Ihre Lippen von Jojobaöl, Aloe und Grüntee-Extrakt.  Dazu gibt es Pfefferminzextrakt für ein frisches Gefühl.

Als Dritte im Bunde lieben wir Canal Street Daisy von Scotch Naturals. Das fröhliche Koralle ist ein echter Stimmungsmacher ust eine absolute Trend-Farbe.

Canal Street Daisy von Scotch Naturals, um 15 Euro

Der Nagellack auf Wasserbasis kann neben seinem wundervollen Glanz und der frühlingsfrischen Farbe noch mehr: Canal Street Daisy ist schadstofffrei, ökologisch abbaubar, vegam und im Gegensatz zu anderen Lacken gut für Ihre Nägel.

Unsere Lieblinge des Tages für einen optimalen Start in den Frühling!

Keep Blushing Peach von DuWop finden Sie hier!
Den Lippenbalsam Iced Teas White Peach von DuWop gibt es hier!
Canal Street Daisy von Scotch Naturals erwartet Sie hier!

 

Portabeauty testet: Hugs & Kisses von Essence


Es ist Valentinstag und passend zu dem Tag der Liebe haben wir einige Produkte aus der Hugs & Kisses Kollektion von Essence getestet. Unter Beweis durften sich folgende Beautys stellen:

-Lip Scrub in Be my Valentine (Um 2 Euro)
-Blush Dating Prince Charming (Um 2,50 Euro)
-Nagellack With x´s and o´s (Lila) (Um 1,50 Euro)
-Nagellack Sugar Baby Love (Pink) (Um 1,50 Euro)
-Nail Stickers Crazy about you (Um 1,30 Euro)
-Parfum Like hugs & kisses (50 ml, um 7 Euro)

Getestete Produkte aus der Hugs & Kisses Kollektion von Essence

Der Lip Scrub in Be my Valentine aus der Hugs & Kisses Kollektion von Essence ist eine Lippentextur, die angenehm und leicht fruchtig riecht. Sie ist ein bißchen weicher als sie aussieht und lässt sich trotzdem gut auf den Lippen verteilen. Die kleinen Peeling-Stückchen fühlen sich zuerst an, als hätte man etwas Sand auf den Lippen – ein gewöhnungsbedürftiges Gefühl. Der Mund wird sehr schnell schön weich und geschmeidig und fühlt sich toll an. Der Lip Scrub eignet sich bestens als Vorbereitung für einen Lip Gloss.

Fast zu schön um es zu benutzen…

Das Blush Dating Prince Charming ist vom Design her fast zu schön um es zu benutzen. Das farbige Love in der durchsichtigen Box macht das Produkt zu einem hübschen Hingucker. Farblich ist das Blush pfirsichfarben und lässt sich leicht auftragen, obwohl ich es einen Tick zu trocken finde. Je nachdem ob man die farbigen Buchstaben mitbenutzt, variiert die Nuance leicht ins Rosarosé.

 

 

Glänzend: Fotoshooting mit Sonnenlicht

Ich wusste das so etwas passieren würde… ich bin verliebt! Der Nagellack With x´s and o´s im wundervoll-frühlingshaften Pastell-Lila hat es mir angetan. Die Farbe ist traumhaft schön und weckt gleich Frühlingsgefühle. Der Lack ist recht flüssig, daher gut portionieren beim auftragen. Mit dem Pinsel ging das ganz gut, obwohl es noch bessere gibt. Die Deckkraft ist hervorragend. Das Violett ist zwar charmant und zurückhaltend, hat sich jedoch sofort deckend über meine Nägel gelegt. Mein absoluter Frühlingsfavorit!

 

 

Die Farbe ist durch das Foto etwas dunkler und rotstichiger. Eigentlich ist es ein viel stärkeres Pink!

Beim Nagellack Sugar Baby Love von Essence handelt es sich um eine sehr starke Farbe. Für alle die Pink lieben: Das ist euer Lack! Tolle Deckkraft, einen Tick zu flüssig für meinen Geschmack, aber trotzdem eine wundervolle Nuance. Pink Beautys: Probiert diesen Lack aus!

I love u my Love

 

 

 

 

 

Die Nail Stickers Crazy about you aus der Hugs & Kisses Kollektion haben mich besonders überrascht. Und zwar positiv. Wer seine Fingernägel nicht gerne in viel Farbe taucht und trotzdem nicht nur den Nude Look oder French Nails tragen will, wird diese kleinen Aufkleber lieben. Die Anwendung ist kinderleicht: Nägel säubern, trocknen lassen, aufkleben, Top Coat drüber – fertig!

Styling-Tipp: Sieht auch toll aus mit farbigem Nagellack!

Zum entfernen mit Nagellackentfernen den Top Coat entfernen und den Aufkleber abziehen. Ergebnis: Süße Nägel, die eine Botschaft haben – oder einfach nur gut aussehen. Geht super schnell, sieht hübsch aus und erspart lange Wartezeiten. Styling-Tipp: Die Aufkleber sind auch tolle Verzierungen für lackierte Nägel. Aber: Weniger ist mehr!

Smells like hugs & kisses …

Das Parfum Like hugs & kisses von Essence ist ein recht süßer Duft, der eine gewisse Schwere hat, aber trotzdem (für meine Nase) sehr angenehm ist. Like hugs & kisses gefällt allen, die blumige, junge Düfte mögen. Erhältlich in 10 ml und 50 ml.

Fazit: Eine sehr runde, liebevolle Kollektion mit schönen Produkten, die überzeugen. Nicht nur ein Must-Have für den Valentinstag. Highlight: Der violette Nagellack With x´s and o´s!

XOXO, Portabeauty

 

 

 

 

*Alle getesteten Produkte wurden von Essence kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt und konnten so völlig unbeeinflusst ausprobiert werden. Danke!

Schönfühlen mit p2

Das Wochenende steht vor der Tür und wir haben drei schicke Produkte aus der I feel pretty Kollektion von p2 (die ein hinreißendes Design hat!) für Sie gefunden, die wir unbedingt teilen müssen. Und wollen.

Der Romantic poetry powder dust (vegan) aus der neuen bonbonfarbenen Reihe von p2 besteht aus feinen Glitzerpartikeln und duftet nach Blumen. Wo man den süßen rosanen Powderdust aufträgt? Wo man will! Setzten Sie Akzente: Auf den Wangen, dem Dekolleté oder den Haaren. Irgendwie Hollywood-like, oder?

Romantic poetry powder dust von p2, je um 4 Euro

Wer noch passenden Nagellack sucht, darf sich zwischen Mocca Splash, Candy Cane und Toffee Cream (alle vegan) entscheiden und als Frühlingsbote gelten. Die intensive Deckkraft und das langanhaltende Finish sind nur zwei Gründe, warum diese Nuancen Ihre Finger kleiden sollten.

Nagellack von p2, 11 ml, je um 2 Euro

Lust auf ein schönes Bad?

Als letztes gibt es noch den Badestick Chill out bath stick (vegan) von p2 für ein entspannendes Wochenend-Bad mit Reisblüten- und Jasmin-Duft. Lassen Sie die Wanne volllaufen, plantschen und träumen Sie und fühlen Sie sich danach schön. I feel pretty.

Badestick Chill out bath stick von p2, 50 g, um 4,30 Euro

Liebling des Tages

Der Schnee ist weg, die grauen Wolken hängen tief, wir warten auf die Sonne, doch sie lässt sich nur minutenweise (oder auch gar nicht) blicken. Wer genug vom tristen Grau hat, der sollte selbst Hand bzw Lack anlegen, denn mit ein bisschen Farbe sieht die Welt doch gleich viel schöner aus.

Unser Vorschlag für dieses Vorhaben: Pom Pom von Ciaté ist eine richtige Knallfarbe, die gute Laune versprüht und uns aus dem nebelgrauen Tief befreit. Das herrliche Rot wird am liebsten mit Schwarz, Weiß und Nude- oder Creme-Tönen kombiniert, damit es von keiner anderen Farbe überstrahlt wird.

Pom Pom von Ciaté verzichtet außerdem auf schädliche Inhaltsstoffe wie Formaldehyd, Toluol, Dibutylphthalat, Harzen und Campher und wurde niemals an Tieren getestet. Den langanhaltenden Lack gibt es im großen 13,5 ml Fläschen. Natürlich mit Schleife!


Pom Pom von Ciaté, um 10 Euro

Erhältlich im Portabeauty Online Shop

Sweet & Strange

Es ist Freitag und zur Feier des bevorstehenden Wochenendes haben wir mal wieder einen Blick in unsere Schatzkiste geworfen. Dieses mal finden wir, wie immer, etwas sehr Kreatives & Schönes.

Heute geht es um den Shop The light fantastic photography von Mandy Bryant aus Indiana, USA. Die Fotografin hat sich etwas ganz besonderes ausgedacht: Warum nicht das Lieblingsfoto immer bei sich haben? Und so hat sie ihre Bilder in Ketten verwandelt und bereits 2011 großen Erfolg damit gehabt, als ihr Schmuck in den Primetime Emmy Awards celebrity gift bags an Stars wie Drew Barrymore und Ryan Gosling verschenkt wurde. Wir finden absolut zu Recht. Die Motive sind mädchenhaft-verträumt, kreativ und fantasievoll.

Vom Luftballon zur Zitrone bis zum grünen Telefon vor gepunkteter Retro-Tapete: Diese Ketten sind einzigartig-schön und versprühen Lebensfreude!

 

Neben den Ketten gibt es bei The light fantastic photography auch noch wundervolle Prints, die unbedingt einen Blick (und mehr!) wert sind!

Mandy Bryant bezeichnet ihre Arbeit selbst als „sweet, strange, and undeniably feminine.“ Und das ihr Job sie glücklich macht. Als Lieblingsmaterialien gibt sie Tagträume, Kaffee, Sonnenlicht, Kameras, und The Strokes an.

Fazit: Für alle, die etwas ganz besonderes um den Hals tragen wollen, ist The light fantastic photography die bestmögliche Empfehlung!

HIER gehts zu noch mehr Kunst und Ketten von The light fantastic photography!

Die Ketten von The light fantastic photography gibt es pro Stück um 19,20 Euro.

Liebling des Tages

Unsere Lieblinge des Tages sind diese süßen Metalldosen von Jessa. Konzipiert sind die schicken Döschen eigentlich zur diskreten Mitnahme von Binden – man kann aber auch allerlei wunderbare Dinge dort verstauen. Ob Kopfhörer, Ohrstöpsel, Kosmetikartikel oder Gummibärchen – hier fühlt sich alles Zuhause.

Die Motive sind mädchenhaft-romantisch. Wir können uns gar nicht entscheiden, welches unser Lieblingsmotiv ist.

Die Döschen sind beim Kauf mit zwei Jessa Ultra Binden New Generation bestückt und kosten um 1,30 Euro.

Kleine Klammeräffchen

Auf ins Wochenende! Damit die Frisur auch sitzt und Sie bezaubernd und super gestylt durch die Kälte kommen, präsentieren wir Ihnen eine kleine, hilfreiche Auswahl von Klammeräffchen und Haar-Helfern aus dem Hause Ebelin, auf die Sie nie wieder verzichten wollen.

Hoch hinaus gehts mit den hochwertige Haarklammern aus widerstandsfähigen Nylon. Optimal für Hochsteckfrisuren. (2 Stück, um 3 Euro)

Diese ovale Haarklammer ist besonders für feines Haar geeignet. Die Haare werden gut zusammen gehalten und sieht dazu noch elegant aus. (1 Stück, um 2,50 Euro)

Ihre neue Begleitung zum Sport: Die mittelgroße Wasserwellenklammer hat eine Anti-Rutsch-Beschichtung und hält jedem Sturm (oder Laufband) stand. (1 Stück, um 2,30 Euro)
Der Duttstick bindet langes Haar in einem schönen Knoten zusammen. Ganz locker oder elegant und streng – Sie entscheiden! (1 Stück, um 2,50 Euro)

Haarbänder sind unsere persönlichen Lieblinge für den Sport, denn sie halten stöhrende Haare zuverlässig fern und sehen dabei noch trendy aus. Zu haben im Schwarz-Grau- oder Braun-Mix. (3 Stück, um 2,50 Euro)

Die süßen Retro-Haarklammern in Braun und Schwarz lassen sich toll mit den Haarbändern kombinieren und halten die Haare schön zusammen. (2 Stück, um 2,30 Euro)

Getestet: Snow Jam von Essence

Schnee und Kälte sind zurück und was passt besser zu dieser Jahreszeit, als eine echte Winter-Trend-Kollektion namens Snow Jam von Essence? Wir haben drei Nagellacke in Goofy-blue (01), Lilac is my style (02) und Life is a freeride (03), zwei Lipbalm namens Lilac is my style (01) und Goofy-blue (02) und das Eyeshadow Sorbet in Lilac is my style (01) und Top of the ice-stream (02) für euch getestet.

Die getesteten Produkte aus der Snow Jam Kollektion von Essence

Besonders die Nagellackfarben haben es mir angetan. Türkis und Blau gehören schon länger zu meinen Favoriten – und seit kurzem auch Lila. Von der Farbe her gibt es also nur pure Begeisterung. Anfangen musste ich unbedingt mit dem türkisen Life is a freeride, weil die Farbe umwerfend schön ist. Das Auftragen ging recht schnell, die Farbe ist jedoch sehr flüssig und sollte sparsam aufgetragen werden.
Das Türkis ist gut pigmentiert, sollte jedoch trotzdem in zwei Schichten aufgetragen werden. Außerdem war Life is a freeride innerhalb von zwei Minuten berührungsresistent und trocken (bis auf die Seiten, die beim ersten Versuch etwas zu viel Farbe abbekommen haben). Für meinen Geschmack ist der Pinsel ein bißchen zu groß und zu breit.
Auch Goofy-blue (01) und Lilac is my style (02) sind tolle Winter-Farben, die auf der Piste und auf jeder Apès-Ski-Party die Blicke auf sich ziehen.

Leckerer lila Lipbalm

Als nächstes war der Lipbalm in Lila dran. Geruchstest: Bestanden. Der Lipbalm duftet fruchtig, beerig, lecker. Der Balm war beim auftragen sehr soft und hat meine Lippen sofort zarter gemacht. Da ich oft unter trockenen Lippen leide (vor allem im Winter), ist dieser Lipbalm gut geeignet. Wer nicht weiß, was er beim ski-fahren und snowboarden auf den Lippen tragen soll, bekommt hiermit eine Empfehlung. Die Lippen bekommen einen Hauch Farbe ab, zum Glück jedoch nicht zu viel, weil es sonst schnell zu dunkel wirken würde. Im Lipbalm sorgt Rizinusöl für gepflegte Lippen.

Der blaue Lipbalm namens Goofy-blue (02) erinnert mich vom Geruch her an das Kaugummi, das es im Inneren des Eises „Bumm Bumm“ gibt. Für alle, die das nicht kennen: Es riecht ein bisschen, wie süßes Kaugummi. Ich finde: Lecker! Ansonsten gleicht er der violetten Version des Lipbalms.

Positiv am Eyeshadow Sorbet in Lilac is my style (01) und Top of the ice-stream (02) ist, dass es sehr leicht mit dem Finger aufgetragen werden kann. Man sollte jedoch nur einen sanften Hauch auf die Lider legen, da man den glitzernden Effekt nicht verstärken kann, in dem man mehr Produkt benutzt. Das Sorbet wird dann ungleichmäßig und schmiert.

Mir hat Lilac is my style (01) um einiges besser gefallen als Top of the ice-stream (02), da dieser einen zu intensiven Blau-Stich hat. Ein Minus-Punkt war, dass das Eyeshadow Sorbet mit Abschminktüchern schwer zu entfernen war und auch von den Fingern schwerer abging, als gedacht.

Fazit: Die Nagellacke sind perfekt für den Winter und jeden Winter-Trip. Sie werden die Piste rocken!

Die Nagellacke aus der Snow Jam Kollektion

(Tipp: Die Frühlings- und Sommer-Kollektionen setzen auf Pastell, da können Sie den himmelsblauen Goofy-blue (01) weitertragen.)

Unsere Empfehlung: Der Lipbalm Lilac is my style (01). Riecht lecker, pflegt und sieht gut aus. Daumen hoch!

Insgesamt ist Snow Jam von Essence eine schöne, runde Kollektion, die Spaß macht – und nicht nur im Winter punktet!

Ebenfalls in der Kollektion vorhanden: Eyeshadow sorbet in life is a freeride, Jumbo duo eyepencil, Nagellack in top of the ice-stream, Nagelpfeilen namens Mini files und der 24h hHnd protection balm.

Preise:

Eyeshadow sorbet, um 2,30 Euro
Jumbo duo eyepencil, um 2 Euro
Lipbalm, um 1,50 Euro

Nail polish, um 1,60 Euro
Mini files, um 1,30 Euro
24h Hand protection balm, um 2 Euro

*Alle getesteten Produkte wurden von Essence kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt und konnten so völlig unbeeinflusst ausprobiert werden. Danke!

Ein schöner Stich ins Herz…

Wir haben mal wieder in unsere Schatzkiste geschaut und ein gestochen scharfes Schätzchen gefunden. Wer gerne individuellen Schmuck trägt – und auch mal Lust auf Do It Yourself hat, der wird die Ketten von Red Gate Stitchery lieben.

Der Shop Red Gate Stitchery auf Etsy.com wird von der Amerikanerin Susan Fitzgerald betrieben. Das Besondere an diesem Schmuck ist die Mischung von verschiedenen Materialien und Stickerein. Langweilig? Von wegen! Stickerei trifft auf Leder, Acryl und (unser Favorit) auf Bambus. Die Mischung aus Tradition und Moderne eröffnet ganz neue, zauberhafte Möglichkeiten und einen Look, der an Induvidualität kaum zu übertreffen ist. Wie der Schmuck aussieht, was er kostet und wo Sie ihn bekommen, lesen Sie hier.

Susan Fitzgerald von RedGateStitchery liebt die Stickerei – und unkonventionelle Materialien. Alles begann mit einem Lederarmband, dass von ihr bestickt wurde. Dann ging sie über zu Bambus und Acryl und Red Gate Stitchery wurde geboren.

 

Eine Kette zum selber sticken…

Ihr Fokus liegt auf hoher Qualität, damit man Freude am Schmuck hat. Eine tolle Idee ist außerdem, dass einige der Ketten als Do It Yourself Kit angeboten werden. Die Materialien werden mitgeliefert und Freundinnen des Stickens können Ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Die Ketten passen optimal zu Jeans und T-Shirt, aber auch zu süßen Kleidern oder anderen Outfits. Durch ihr Material ist der handgemachte Schmuck ein echter Blickfang und etwas ganz besonderes.

Die Do It Yourself Kits kosten um 9 Euro, die fertigen Ketten gibt es um 17 Euro.

Den Schmuck von Red Gate Stitchery finden Sie hier!